zurück zur Auswahl 2007

200703.jpg

Inhalt 3/2007

Titelstory
Fälschungen auf der Spur

"Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit..."
Forensische Schriftenvergleichung beschäftigt sich mit handschriftlichen Erzeugnissen zur Ermittlung ihrer Echtheit oder Unechtheit sowie zur Identifizierung des Schrifturhebers.
Ausgehend von der Einmaligkeit einer Handschrift hat sie als Mittel für den Sachbeweis einen hohen Stellenwert. Forensische (Hand-)Schriftvergleichung ist nicht zu verwechseln mit der Graphologie, der charakterologischen Handschriftendeutung! Graphologische Gutachten werden nicht bei Gericht zugelassen. Allerdings werden auch von Juristen immer wieder fälschlicherweise graphologische Gutachten in Auftrag gegeben, gemeint sind aber auch in diesen Fällen ausnahmslos forensische Schriftvergleichsgutachten...

nachgefragt...

Susanne Seitz referierte in den letzten Monaten beim BDD (Bund Deutscher Detektive e.V.) und beim BID (Bund Internationaler Detektive e.V.).
Sie eröffnete für Ermittler ganz neue Perspektiven, wie man forensische Schriftenvergleichung in die alltägliche Arbeit miteinbinden kann.

Social Engineering & Co
Risikofaktor Mensch

Der Begriff Social Engineering stammt aus der Computersprache. Dabei geht es um ein sehr altes Phänomen oder um die Kunst, Menschen mittels sozialer Kontakte zu Äußerungen bzw. Handlungen zu verleiten, die zum Nachteil dieser oder anderer Menschen führen. Das Wissen um Social Engineering und ähnliche Bereiche ist ein wichtiger Teil des Informations- und des Eigenschutzes. Von Herbert Saurugg

Geschichte der österreichischen Detektive

Vier Jahre nach der Jahrhundertwende 1900 und ein Dezennium vor dem Ersten Weltkrieg gab es die erste Gewerbeberechtigung in der damaligen Reichs-, Haupt- und Residenzstadt Wien. Auch damals, interessanterweise im Arbeitsfächer unseres Berufes neben den uns bekannten Aufgaben, schon den Schutz von Klienten.
Von Walter Penk-Lipovsky, Doyen der Branche, Berufsdetektiv, Wien

Recht Deutschland

Rechtliche Möglichkeiten privater Ermittlungen im Privatklageverfahren

durch den Verletzten und einem von ihm beauftragten Privaten Ermittler. Teil 2.
Von Hans P. Brinke, Berufsdetektiv

Hackerparagraf

Deutsche Informatiker mit einem Bein im Knast

Recht Österreich

"Vorsicht vor Täuschung - Detektive auf Abwegen"

Überwachung im Krankenstand

Kein Honorar für Detektivaussagen vor Gericht

Spock.com

Suchmaschine schnüffelt Menschen aus

Aktuelle Entwicklungen im Spam-Bereich

Nach einiger Zeit der "Ruhe vor dem Sturm" hat sich in den letzten Monaten einiges im Bereich Spam getan - wie wohl die meisten Leser auch an ihrem Spamaufkommen bemerkt haben.
von Dipl.-Ing. Markus Schwaiger
IT-Experte und Berufsdetektiv, Wien

Digipix News

Canon 40D mit 10 Megapixeln und Live-Bildfunktion
Canon hat die EOS 40D vorgestellt und bietet eine Spiegelreflexkamera für semiprofessionelle Anwender, die mit einem CMOS-Sensor mit 10,1 Megapixeln ausgerüstet ist. Das Vorgängermodell, die EOS 30D, gehört damit zur Vorgängergeneration. Die 40D arbeitet mit Canons neuem Bildverarbeitungsprozessor DIGIC III. Das Reinigungssystem des Sensors ist auch in der neuen Kamera vorhanden, wie auch schon in der EOS 400D und in der EOS-1D Mark III. Der DIGIC-III-Prozessor ermöglicht Reihenaufnahmen mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde, der Pufferspeicher hat eine Kapazität für bis zu 75 JPEG-komprimierte Aufnahmen und bis zu 17 Aufnahmen im RAW-Format. Danach wird eine kleine Speicherpause eingelegt...

Der 12-Megapixel Kampf bei den kompakten Digicams hat begonnen
Den Anfang machte Casio mit seiner "Exilim Z1200". Sony geht mit der "Cybershot DSC-W80" ins Rennen, Kodak mit der "EasyShare Z1275" und Samsung mit der "NV20". Es kommt aber nicht nur auf die Auflösung an, entscheidend sind ein guter Sensor, dem Prozessor, der internen Software und eine ausgefeilte Optik. Mit einer 8 Megapixel Digicam können Sie u.U. bessere Ergebnisse erzielen, als mit einem 12 Megapixel Modell!

Sony stellt mit der DSC-H3 eine handliche Zoomkamera vor, die mit einem 10fach-Zoom (38 bis 380 Millimeter KB), optischem Bildstabilisator und 8,1-Megapixel-Sensor ausgestattet ist. Ab Oktober um ca. EUR 300,- erhältlich.....

Canon HG10: AVCHD-Festplattencamcorder mit 1080i-Aufzeichnung
Vergessen Sie Speichermedien, mit den neuen Camcordern, die direkt auf integrierter "Festplatte" filmen, erübrigen sich solche Gedanken. Der Canon HG10 speichert bis zu 15 Stunden superbrilliantes HD-Videomaterial im AVCHD-Format auf eine interne 40-Gigabyte-Festplatte...

12 Megapixel im Titangehäuse: Canon hat mit der Digital Ixus 960 IS die Nachfolgerin der 900 Ti vorgestellt. Die Vorgängerin hatte schon 10 Megapixel - bei der 960 IS sind es jetzt 12,1 Megapixel. Das Zoom deckt einen Brennweitenbereich von 36 bis 133 mm (KB) ab. Der 1/1,7 Zoll große CCD-Sensor erzeugt Fotos mit Abmessungen von 4.000 x 3.000 Pixeln. Das 3,7fach-Zoom-Objektiv ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet und beinhaltet zwei asphärische Linsen...

Der Pocket DV AHD 200, ein Camcorder von Apitek, kann Filme mit 720p (1.280 x 720 Bildpunkte) und 30 Frames pro Sekunde aufzeichnen und nutzt den H.264-Codec. Als Speichermedium dienen SD- und SDHC-Karten. Interessant ist nur das drehbare Display. Laut Hersteller soll der PocketDV AHD 200 ab Mitte September für EUR 200,- erhältlich sein.

9 Bilder in der Sekunde: Die Vollformat-Kamera Nikon D3 verspricht bei einer Auflösung von 12 Megapixel 9 Bildern/s. Das 3 Zoll große Display wartet mit VGA-Auflösung und Live-View samt Autofokus-Funktion auf. Die Kamera kann Serienaufnahmen mit 9 Bildern/s aufnehmen und bietet einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 6.400. Schaltet man auf das kleinere DX-Bildformat um, kann man mit 11 Bildern/s fotografieren. In der D3 hat zudem ein weiteres Bildformat mit einem Seitenverhältnis von 5:4 (30 mm x 24 mm) Premiere...

tools

Mit einem Mausklick Fotos verkleinern
Es gibt manche tools, die die Arbeit erheblich erleichtern, dazu gehört "VSO Image Resizer" ...

"Envelope X-ray Spray"

Sie wollen wissen, was sich in einem Kuvert befindet?
Der "Envelope X-ray Spray" macht Kuverts für kurze Zeit "durchsichtig" und man kann die Inhalte lesen, ohne das Kuvert zu öffnen. 30 Sekunden später ist der ganze Zauber vorbei. Das verspricht www.spyworld.com, wo Sie den Zauberspray um USD 55,- kaufen können.

Spytalk

Big Brother is watching you!

Die Kamera hinter Googles "Street View": Wie eine Diskokugel sieht jene Kamera aus, mit der Google seine "Street View"-Bilder in Google Maps erstellt. Die Firma Immersive Media hat die 360-Grad-Kamera gebaut, die auf dem Dach eines VW Beetle montiert, durch die Straßen gondelt und mächtig Daten verarbeitet...

GEHEIMDIENST 2.0

US-Behörden basteln an MySpace für Spione. MySpace, Facebook, jetzt kommt A-Space. Der oberste Geheimdienstler der USA will ein social network für Spione gründen. Über die Schlapphut-Community sollen befreundete Nachrichtendienste ihre Informationen austauschen. Doch die Geheimniskrämer sind skeptisch...

Überwachung total: Big Brother zieht nach Südchina

Wie die New York Times aus der 12-Millionen-Stadt Shenzhen in Südchina berichtet, plant die chinesische Regierung dort eine umfassende Überwachung der Bürger. Neben zehntausenden Überwachungskameras fällt vor allem ein mit einem Chip versehener Personalausweis auf, der diverse persönliche Daten speichert. Der Ausweis - ob mit RFID versehen, geht aus dem Bericht nicht hervor - soll nicht nur Name, Adresse, Geburtsdatum und andere Standarddaten speichern...

Bundestrojaner sind überall

Netzpolitik.org hat geheime Dokumente veröffentlicht, in denen das Bundesinnenministerium Auskunft darüber gibt, wie die Trojanerangriffe auf die Bevölkerung aussehen sollen...

Buchtipps

"Sicherheits-Management - Grundsätze der Sicherheitsplanung" Dipl.-Kfm. Rainer A. H. von zur Mühlen
Boorberg Verlag, 2006

"5. Ottensteiner Fortbildungsseminar aus Strafrecht und Kriminologie"
Bundesministerium für Justiz
Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2007

"Wirtschaftskriminalität und Korruption in Deutschland, Österreich und der Schweiz"
Institut f. Interne Revision
Linde Verlag Wien, 2007

"Spionageziel Schweiz" Peter Veleff
Orell Füssli Verlag, 2006

"Im Visier" Ein Ex-Agent enthüllt die Machenschaften des BND
Norbert Juretzko, Wilhelm Dietl
Heyne Verlag, 2007

"Funksprüche an Sonja" Die Geschichte der Ruth Werner
Rudolf Hempel
Verlag Neues Leben, 2007

"Unrecht im Namen des Volkes" Ein Justizirrtum und seine Folgen
Sabine Rückert
Hoffmann und Campe, 2007

"Das Alphabet des echten Mannes"
Maddox
Heyne Verlag, 2007

"Die Hülle des Schmetterlings"
Sergej Kusnezow
Heyne Verlag, 2007

"Verzweifelte Jahre"
Brigitta Sirny-Kampusch
Ueberreuter Verlag, 2007

"Vermisst - und manchmal Mord"
Peter Jamin
Verlag Deutsche Polizeiliteratur, 2007

Veranstaltungen

Rechtliche Beurteilung beim Einsatz von Ortungsgeräten
50. Fortbildungsseminar 2007 des BDD

short cuts

Prügelaffäre
US-Justizirrtum
"der Koch"
Dem Militär-Geheimdienst laufen die Spione weg
BBD e.V. Präsident geht in Ruhestand