zurück zur Auswahl 2009

200902.jpg

Inhalt 2/2009

Stories

Kenne Deinen Feind

Wer sich auf dem Markt behaupten will, braucht brandaktuelle Informationen über seine Konkurrenten. Zur langfristigen Sicherung des Markterfolges ist die permanente Überwachung unerlässlich. Dabei sollte es oberste Prämisse sein, dass man sich – in puncto Informationsbeschaffung über Mitbewerber - im rechtlichen Rahmen bewegt. Competitive Intelligence ist eine Methode zur Erarbeitung von Wettbewerbsvorteilen.
von Cornelia Haupt, MSc http://www.wirtschaftsdetektiv.at

Undercover: Name-Dropping

In der Kolumne "Undercover" berichtet Bernhard Maier über Ermittlungen unter Legende und über Techniken der Legendenbildung.
von Mag. Bernhard Maier

Mitarbeiterüberwachung: Ja Lidl: Nein

Stasi- und Spionagemethoden muss der Diskonter Lidl sich nun wieder nachsagen lassen. Selbst nachdem erstmals vor etwa einem Jahr systematische Mitarbeiterüberwachung aufgedeckt wurde, wurden weiterhin Aufzeichnungen mit Krankheitsdaten von Mitarbeitern geführt.
Kommentar von Mag. Bernhard Maier http://www.mitarbeiterkontrolle.at

WIK-Sicherheits-Enquête 2008/09

Höchste Gefährdung durch Angriffe auf die IT. Mit der IT verknüpfte Gefahren sind für die Wirtschaft der stärkste Risikofaktor im Bereich Sicherheit. Diese Aussage gilt nach wie vor, auch wenn deren Gefährdungsgrad erstmals seit 2000 zurückging. Auch in Zukunft wird die IT-Gefährdung - und hier insbesondere die Internetbasierte Kriminalität - im Fokus der Sicherheitsexperten bleiben. Dies ist eine der zentralen Aussagen der 9. WIKSicherheits-Enquête, einer umfangreichen Befragung, an der zwischen Oktober 2008 und Januar 2009 über 240 Führungskräfte aus der Unternehmenssicherheit und der Sicherheitsdienstleistung teilgenommen haben. Eine ausführliche Analyse der Ergebnisse der WIK-Sicherheits-Enquête 2008/2009 finden Sie in der April-Ausgabe der WIK (2/2009). http://www.wik.info

Fall Kampusch: Es gab Mitwisser

Gleich zwei Kommissionen arbeiten an der Aufarbeitung des Falles Natascha Kampusch. Seit Oktober wird mit der Einsetzung einer Sonderkommission der Exekutive der zuvor abgeschlossene Fall neu aufgerollt. Klarer Auftrag: Die Ermittler sollen klären, ob es einen oder mehrere Mittäter des Entführers Wolfgang Priklopil gegeben habe. Die Ermittlungen dauern zwar noch an, aber laut bisher gewonnenen Erkenntnissen steht fest: Es gab in der achteinhalb Jahre andauernden Entführung auf jeden Fall "Mitwisser". Ob es sich auch um Mittäter handle, müsste nach Abschluss der neuerlichen Polizeiarbeit das Gericht klären, heißt es im Mai 2009. Die sechsköpfige Evaluierungskommission geht der Frage nach, ob und warum Pannen bei Ermittlungen passiert sind und wie sich solche künftig verhindern lassen.

Phantom-Panne und "CSI"-Effekt

Die DNA einer Verpackerin führte hunderte Ermittler jahrelang in die Irre (siehe "Die Unsichtbare", "der detektiv" 1/09 S 12ff). Viele Gerichte ziehen den Rückschluss zu schnell, dass der Spurenverursacher auch der Täter ist. Die DNA sei zunächst nichts weiter als eine Spur - wie sie an den Tatort komme, sei eine ganz andere Frage. Auch wenn die Ermittler der Sonderkommission "Parkplatz" betonen, im Fall der in Heidelberg ermordeten Polizistin Michele K. auch andere Spuren verfolgt zu haben, auch sie litten wohl unter dem "CSI"-Effekt.

Digipix-News

Kodak Zi6

Sony HDR-TG7VE

Canon EOS500D - Nikon D5000

Hasselblad H3DII-50

Samsung WB1000

Spytalk

Strafanzeige gegen private Bahnermittler

Datenskandal bei Kabel Deutschland

Polizei und LKA jagen Cyber-Gangster

"Ghostnet": Riesiges Computer-Spionagenetzwerk entdeckt

Der bespitzelte Minister

Britischer Geheimdienst: "Q" gesucht

Recht Deutschland

Sachverständige zu Fragen des Arbeitnehmer-Datenschutzes: Detektive im Visier des Datenschutzes

von Andreas Heim

Detektiv als Hochstapler

Detektiv muss Waffenschein abgeben

Gute Noten gegen Sex

Was der Chef wissen darf

Kaufhausdetektiv konnte nicht überzeugen

Kein Unterhalt nach Affäre

Grauzonen in der Mitarbeiterüberwachung

Recht Österreich

Die Peilsenderentschärfung

Kommentar und rechtliche Beurteilung von Andreas K. Schweitzer

Dornenvögel-Liebe

Haftstrafe für Caruso-Stalkerin

Recht Schweiz

Facebook-Eintrag kostete Arbeitsplatz

Versicherungsdetektiv als Versicherungsbetrüger

Recht USA

Luxusautohändler auf dem 007-Trip

http://www.sicherheitsblog.info

Tools

CSI-Nachbearbeitung für Handy-Videos

Handyortung sieben Tage kostenlos

Dienst entlarvt unbekannte Anrufer

SMS-Spion

Vikuiti Blickschutzfilter

http://www.blickschutzfilter.at

Buchtipps

Underground Economy

Sudhir Venkatesh

Ausgespäht und Abgespeichert

von Anne-Catherine /Thomas Simon

Der Blick des Einbrechers

von Christopher Schlembach

Verbrechen zahlt sich aus

von Günther Zäuner

Korruption

Österreichische Juristenkommission

Jahrbuch Strafrecht 2009

von Inge Mitgutsch / Wolfgang Wessely

Unterösterreich

von Günther Zäuner

Besser leben mit dem Hund – Barolo

von Christian Seiler
http://www.mein-hund-barolo.com
http://www.christianseiler.com

Short Cuts

Sauna-Affäre: Freispruch für Ernst Geiger

Lebenslang im Fall Hirtzberger

Detektive spüren Schmuggler auf

Jack Unterweger-Website

http://www.jackunterweger.eu

Freispruch für Kärntner Detektiv

Scheidungsclub im Internet

Fall Kampusch: Unterlassungs-Urteil gegen Martin Wabl bestätigt

Veranstaltungen

EURODET – Europäischer Detektiv-Verband

http://www.eurodet.at

Mark Benecke kommt wieder nach Wien

http://www.madendoktor.at, http://www.benecke.com

ÖDV/IKD Jubiläumstagung

http://www.oedv.at

Kriminalpsychologie

http://www.kriminalpsychologie.at