zurück zur Auswahl 2011

201102.jpg

Inhalt 2/2011

Stories

Die Kriminalistik verdankt ihm das Eliminationsverfahren bei Brandermittlungen

Zum 20. Todestag von Roland Graßberger (1905 – 1991) – Akademischer Lehrer, Wissenschaftler und Praktiker. Am 1. August 1991 starb der langjährige Vorstand des Instituts für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien Univ.-Prof. Dr. jur. Roland Graßberger. Insbesondere die moderne Tatortarbeit bei Branddelikten verdankt Roland Graßberger wesentliche Anregungen und Erneuerungen. Heute sind Brandermittlungen ohne die Anwendung des von ihm entwickelten Eliminationsverfahrens nicht mehr vorstellbar. Roland Graßberger darf zu Recht als einer der großen Vertreter der Kriminalwissenschaften im umfassendsten Sinn bezeichnet werden. Er wurde auf dem Friedhof des Wienerwaldortes Hinterbrühl begraben (...)
Sicherheitsfachwirt (FH) Frank D. Stolt, MSc, MSc, MA, MIFireE (Mannheim)
http://www.brandermittlung-fds.de/

"Wir werden ja sehen, was da in Meidling wirklich passiert ist" ...

lautet der erste offizielle Kommentar der Anwälte von Estibaliz C. Knapp 2 Tage nach der Verhaftung Ihrer Mandantin in Triest sind die Anwälte offenbar am Pfingstwochenende nicht untätig gewesen. Ein Verteidiger in Strafsachen und ein Medienanwalt kümmern sich fortan um die Rechte der von den Boulevardmedien als "Eisbaronin", "Eiskillerin" u.ä. genannten Estibaliz C., für die die Unschuldsvermutung gilt. Die offizielle chronologische Abfolge laut Polizei Wien zu "Fund von Leichenteilen in Wien-Meidling" (...)

Wenn Frauen töten. Über besondere Formen weiblicher Tötungsdelinquenz

Kriminelles Verhalten beunruhigt den Menschen, weil es seine Sicherheit grundsätzlich infrage stellt. Dies gilt umso mehr, wenn er seine Freiheit bedroht sieht – oder das eigene Leben. Das Gefühl der Beunruhigung kann sich bis zum Entsetzen steigern, wenn nicht einfach nur ein Mensch getötet wird, sondern dabei gleichsam grundlegende gesellschaftliche Erwartungen verletzt werden. Wenn Frauen morden, ist das so. Denn Tötungskriminalität ist vornehmlich Männersache, es gibt beispielsweise (fast) keine Amokläuferin, Sexualmörderin, Raubmörderin oder Massenmörderin (...)
Stephan Harbort

Recht Österreich

Die 11 populärsten Irrtümer über Detektive

BD Peter Pokorny

Eintragung des Berufstitels in den Personalausweis und Reisepass?

BD Peter Pokorny

Recht Deutschland

Wenn der Privatdetektiv zu viel wissen will: Verstoß gegen das BDSG

ADAC: Strafprozess gegen Detektiv eingestellt

Tanken ohne Bezahlen kann teuer werden

Pauschaler Verdacht auf Unterschlagung rechtfertigt keine Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Detektiv observierte falsche Zielperson

Wanze im Pflegeheim

Versicherungsrecht - Brandschaden

tools

Handscanner in der Praxis

Die forensische Analyse von Audio- und Videodaten in der modernen Beweisführung

spytalk

Keksdosen als Schutz gegen Spionage

In deutschen Hightech-Unternehmen grassiert die Angst vor Wirtschaftsspionage - und bringt einige ungewöhnliche Blüten hervor. Eine ganz besondere hat die "Wirtschaftswoche" entdeckt. Bei dem Essener Chemieunternehmen Evonik versuchen Manager, fremde Lauscher auszusperren, indem sie ihre Handys bei vertraulichen Besprechungen in eine Keksdose stecken.

short cuts

Ex-Gutachter Havranek kriegt volles Honorar:

Dem ehemaligen Meinl-Gutachter Thomas Havranek ist vom Oberlandesgericht (OLG) Wien das volle Honorar von € 600.897,70 zugestanden worden. Eine Beschwerde, die Meinl-Bank- Vorstand Peter Weinzierl dagegen eingelegt hatte, wurde abgewiesen (...)

Julia Kührer:

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg hat Beschwerde gegen die Enthaftung von Michael K., dem Tatverdächtigen eingelegt (der Zeitungen, Radiosendern, TV-Sendern bereits Interviews nach seiner Freilassung gab) ...

Das Schweigen zum Fall Kampusch

Ex-Hypo-Vize klagt wegen Bespitzelung

Britische Boulevardzeitung arbeitet mit Privatdetektiv zusammen

Detektiv verhilft Obdachlosem zu Erbe

book review

"Wenn Frauen morden: Spektakuläre Kriminalfälle"

http://www.der-serienmoerder.de/
von Stephan Harbort

"Die Schnüfflerfibel: Grundlagenwissen für Privatermittler"

http://www.schnuefflerfibel.de/
von Bernard Schrauwers

"Der Code des Bösen: Die spektakulären Fälle des Sprachprofilers"

von Raimund H. Drommel

"Die geheimen Regeln der Seilschaften: Erfolgreich netzwerken – ein Karriereleitfaden"

von Magda Bleckmann

Knastreport: Das Leben der Weggesperrten

von Kai Schlieter

"Aus der Dunkelkammer des Bösen: Neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt"

http://www.benecke.com/
von Mark Benecke / Lydia Benecke

"Für meinen Mann"

von Ruth Elsner

"Serienmord und Kannibalismus in Deutschland: Fallstudien, Psychologie, Profiling"

von Petra Klages

"Body Farm"

von Patricia Cornwell

"Was vom Tode übrig bleibt: Ein Tatortreiniger berichtet"

von Peter Anders

"Verbrechen"

http://www.schirach.de/
von Ferdinand von Schirach

"Land der Diebe"

von Kurt Kuch